Bartholomäusstraße 81, 83
22083 Hamburg

Neubau mit modernen mietpreisgebundenen Wohnungen in zentraler Hamburger Lage.

Im Zuge einer klassischen Nachverdichtung ist im zentralen Hamburger Stadtteil Barmbek-Süd unweit der Außenalster das Quartier „Bartho-Living“ entstanden, das aus zwei Baukörpern besteht, die über eine gemeinsame Tiefgarage miteinander verbunden sind.

Das hintere Wohnhaus mit 24 modernen mietpreisgebundenen Wohnungen sowie zwei frei finanzierten Penthouses wurde im Jahr 2019 für einen unserer Fonds für Wohnimmobilien erworben. Die mietpreisgebundenen Wohnungen werden durch die IFB-Hamburg öffentlich gefördert und unterliegen einer 15-jährigen Bindung. Sie dürfen während dieser Zeit ausschließlich an Menschen vermietet werden, deren Einkommen eine bestimmte Höhe nicht überschreitet und die einen Wohnberechtigungsschein besitzen. Da es sich dabei nicht um sozialen Wohnungsbau im engeren Sinne handelt, obliegt die Auswahl der Mieterinnen und Mieter der der Eigentümerin bzw. der Vermieterin. Im Vorderhaus hat der Projektentwickler frei vermietete Eigentumswohnungen geschaffen, die nicht mit erworben wurden. Alle Wohnungen in dem viergeschossigen Mehrfamilienhaus mit Staffelgeschoss sind hochwertig mit bodentiefen Fenstern, Einbauküchen und Fußbodenheizungen ausgestattet und haben eine Terrasse, einen Balkon oder einen eigenen Gartenanteil.


Erbaut: 2016
Ankaufsjahr: 2016
Wohnfläche: 1.1631 m²
Anzahl Wohnungen: 26 (davon mietpreisgebunden: 24)
Wohnungsgrößen: 2 bis 5 Zimmer mit ca. 42 m² bis ca. 120 m² Wohnfläche
Anzahl Tiefgaragenstellplätze: 5
KFW-Effizienzhaus 70



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.