Bei Fragen gerne für Sie da.

Aachener Grundvermögen Ulrich Fiege

Ulrich Fiege

Anlegerbetreuung/Anteilsscheinverwaltung/Marketing (Bereichsleitung)

Bereichsleiter, Prokurist

Tel. 0221 77204-716
Fax. 0221 77204-43

u.fiege(at)aachener-grund.de

Bei Fragen gerne für Sie da.

Aachener Grundvermögen Dominik Vogt

Dominik Vogt

Anlegerbetreuung

Tel: 0221 77204-632
Fax: 0221 77204-43

d.vogt[at]aachener-grund.de

Aachener Spar- und Stiftungs-Fonds

Schwerpunkt

Kaum etwas ist durch den Lauf der Jahrhunderte so konstant geblieben wie die Lage der besten Handelsplätze in unseren Großstädten. Der Aachener Spar- und Stiftung-Fonds bietet unseren Anlegern deshalb die Möglichkeit, in Einzelhandelsimmobilien in den besten Lagen von urbanen Großstädten zu investieren. Und so eine Assetklasse für sich arbeiten zu lassen, die sich in der Vergangenheit meist als profitabel erwiesen hat.

Der Aachener Spar- und Stiftungs-Fonds fokussiert sich auf …

  • eine konservative und langfristig ausgerichtete Anlagestrategie
  • Investments in innerstädtischen Einzelhandelsimmobilien in einmaligen Bestlagen
  • ausgewählte Standorte in Deutschland, der Schweiz und in den Niederlanden.

 

Folgende Kriterien spielen eine Rolle bei der Auswahl der Immobilien:

  • Wirtschaftsstärke des Standorts und durchschnittliche Kaufkraft im Umfeld
  • Einwohnerzahl der Stadt
  • Zentralität der Innenstadtlage
  • Demographie des Umfelds (d.h. der Standort muss heute und auch künftig über eine ausgewogene Altersstruktur verfügen)
  • Umsatzkennziffern des Objekts und seiner Nachbarschaft.

Zudem wichtig:
Wir vermeiden möglichst die Konzentration auf einige, wenige Großmieter. Dies reduziert die Risiken eines Mietausfalls und sichert dadurch perspektivisch Mieteinnahmen. Zudem führen Staffelmietverträge und Indexklauseln in fast allen gewerblichen Mietverträgen bei steigender Preisentwicklung zu steigenden Mieterträgen – sodass unsere Investoren direkt von guten Preistrends profitieren.

Die richtigen Schwerpunkte setzen

Erstklassige Einzelhandelsimmobilien sind ein knappes Gut – seit jeher. Deshalb taten sich auf den Einzelhandel ausgelegte Immobilien, im Vergleich zu beispielsweise Büroimmobilien, in der Vergangenheit häufig positiv hervor.

Das liegt auch in der hohen Produktivität von Einzelhandelsflächen begründet. Diese ermöglichen hohe Quadratmeter-Mieten. Und das wiederum erleichtert die Bewirtschaftung und Pflege der Häuser – und somit auch den Erhalt des Wertgegenstandes “Einzelhandelsimmobilie”.


Haben Sie weitere Fragen zu diesem Thema?
Wir beraten Sie gerne – Sprechen Sie uns an.