P.C. Hooftstraat 132-134
1071 BL Amsterdam, Niederlande

Hochwertiges Wohn- und Geschäftshaus in Einzelhandelsluxuslage.

Die 1A-Einzelhandelslage in Amsterdam verläuft über die P.C. Hooftstraat und die Kalverstraat. Die P.C. Hooftstraat ist als eine der teuersten Einkaufsstraßen der Niedelande als Niveau- und Luxuslage bekannt und mit kleinflächigen Ladenlokalen fest etabliert.

Ursprünglich war die heutige Luxuseinkaufsmeile eine ganz gewöhnliche Amsterdamer Straße. Doch nach dem Bau des Museumplein gewann die Straße rasch an Bedeutung. Um ihrem stetig wachsenden schicken und kosmopolitischen Flair gerecht zu werden, wurde sie 1876 nach dem niederländischen Historiker, Dichter und Dramatiker Pieter Corneliszoon Hooft in P.C. Hooftstraat umbenannt. Heute ist sie durch die Nähe zum Vondelpark gleichzeitig eine sehr beliebte und hochpreisige Wohnlage der niederländischen Hauptstadt.

Das viergeschossige Wohn- und Geschäftshaus wurde 2001 fertiggestellt und in den Jahren 2006/2007 umfangreich umgebaut. Mieter der rund 200 m² großen Verkaufsfläche ist der exklusive französische Schmuck- und Uhrenhersteller Cartier. In den oberen Stockwerken befinden sich drei hochwertige Wohnungen mit einer Gesamtfläche von 465 m².

Die Immobilie wurde 2013 für eines unserer Immobilien-Sondervermögen erworben.


Erbaut: 2000/2001
Ankaufsjahr: 2013
Umbau, Renovierung: 2006, 2007, 2019
Gebäudenutzfläche: 785 m² (Ladenfläche 200 m²; Ladennebenflächen 120 m²; Wohnflächen 465 m²)
Einzelhandelsmieter: Cartier