AC+X-Investment EVANA: Evana360 und Evana AI

Neben der Gründung und Beteiligung an Unternehmen, den Innovationen auf dem Gebiet der Digitalisierung des stationären Einzelhandels und damit der Innenstädte, dienen die Investitionen unserer Tochterfirma AC+X Strategic Investments auch der Digitalisierung der Aachener Grundvermögen.

Das jüngste Investment in die EVANA AG bedient diese Mission in mehrfacherer Hinsicht. Zum einen ist es eine weitere Beteiligung an einem vielversprechenden, aufstrebenden Start-Up. Zum anderen ist es ein Meilenstein für das Ziel der Aachener Grundvermögen, ein vollständiges virtuelles Abbild der eigenen Liegenschaften und eine Verknüpfung aller dazugehöriger Daten im Unternehmen in Echtzeit zu schaffen. Alle Mitarbeitenden sollen von überall, zu jeder Zeit und auf jedem Gerät auf aktuelle, identische und einheitliche Daten zugreifen können. Ziel der Mission ist: eine Quelle der Wahrheit. Das steigert gleichzeitig die Effizienz beim Verwalten, Vermarkten, Vermieten und Bewerten der Immobilien. Die Entscheidung für das Investment in Evana wurde nicht nur getroffen, um die Effizienz der Aachener Grundvermögen in der Immobilienverwaltung zu steigern. Neben dem enormen Potential aufgrund des hohen Bedarfs in der Immobilienwirtschaft gewinnt die Aachener Grundvermögen zudem strategische Einblicke in die Weiterentwicklung der künstlichen Intelligenz im Bereich Immobilienverwaltung und somit auf die Bewegung einer ganzen Industrie.

Evana ist ein deutsches PropTech, das spezialisiert ist auf die Digitalisierung des Datenmanagements von Unternehmen der Immobilienwirtschaft. Die Technologie automatisiert Standardprozesse im Bestandmanagements und in der Ablage immobilienwirtschaftlicher Dokumente. Mit Hilfe künstlicher Intelligenz kann Evana alle relevanten Daten aus Dokumenten, Prozessen und externen Quellen extrahieren, strukturieren und intelligent auswerten. So lassen sich mit sehr hoher Detailtiefe verschiedene Strukturen abbilden – von der Objekt- bis zur Gesellschaftsebene. Evana integriert bisherige Detaillösungen, indem es Daten zentral zusammenführt und vereinheitlicht. Unternehmen gewinnen so eine umfassende, transparente und valide Grundlage für Entscheidungen.

Evana bietet mit der Plattform Evana360 zum einen ein Dokumentenmanagementsystem zur Bestandsverwaltung mit einem intelligenten und zentralen Datenraum. Zum anderen sortiert die künstliche Intelligenz Evana AI hochgeladene Dokumente und wertet diese aus – vollautomatisiert in Echtzeit. Für diese technologische Lösung wurde das Start-Up bereits mehrfach ausgezeichnet.

Durch den Einsatz von Evana360 in der Aachener Grundvermögen (und selbstverständlich auch allen Kunden des Startups aus der Immobilienwirtschaft) werden Prozesse optimiert und effizienter gestaltet. Evana360 ist eine durch künstliche Intelligenz unterstützte, cloudbasierte Daten- und Dokumentenmanagement-Lösung. Dokumente lassen sich durch Ziehen und Ablegen mit der Computermouse ganz einfach in die Plattform hochladen. Dabei erkennt Evana die Dateien automatisch und legt diese entsprechend in der Cloud-Plattform ab. Diese bietet dank ISO 27001-Zertifizierung höchstmögliche Sicherheit. Nach dem Hochladen zeigt eine einfach zu bedienende Suchfunktion für Daten und Dokumente alle mit einem Schlagwort markierten Dokumente an. Dadurch lassen sich verschiedene Strukturen und Indizies verwalten und firmenübergreifende, kollaborative Arbeitsmethoden einführen. Die selbst lernende Plattform lässt sich individuell modular anpassen und an jede bestehende Unternehmenssoftware andocken.

Die Evana AI ist eine Künstliche Intelligenz, die sämtliche Daten in Immobilienunternehmen intelligent sortiert und verwaltet. Der Algorithmus erkennt deutsch- und englischsprachige Dokumente und darin enthaltene Informationen und bereitet diese für datengestützte Entscheidungen auf. Der spezialisierte Algorithmus unterstützt die Automatisierung der Geschäftsprozesse im Dokumentenmanagement und steigert so die Kosten- und Zeiteffizienz des Unternehmens. Zum jetzigen Zeitpunkt erkennt Evana AI bereits rund 250 verschiedene Dokumenttypen. Die künstliche Intelligenz wird stetig weiter trainiert.

Dadurch bietet Evana einen umfassenden Überblick aller zu einem Sachverhalt oder einer Liegenschaft vorhandenen Dokumente: Durch die vollautomatisierte Analyse und Verknüpfung von Dokumenten wird gewährleistet, dass Dokumentationen vollständig sind und verhindert beispielsweise Kaufpreisminderungen bei Immobilientransaktionen aufgrund unvollständiger Dokumente. Gleichzeitig dient Evana der automatischen Dokumentenbereinigung. So erkennt der Algorithmus beispielsweise, wann Mietverträge oder Teile davon und andere Daten DSGVO-konform zu löschen sind. Der Datenschutz wird respektiert und möglichen Bußgeldern wegen nicht fristgerechten Löschens personenbezogener Daten vorgebeugt.

Das Investment in die Technologie von Evana hat großes Wachstumspotential: Unvollständige oder schlecht geordnete Dokumentationen können bei Immobilientransaktionen zu einem Abschlag im Kaufpreis von bis zu 10% führen. Zu dieser Schätzung sind Beratende und Sachverständige nach einer Befragung durch die Reag im Jahr 2021 gekommen. Im Oktober 2019 wurde gegen ein deutsches Wohnungsunternehmen wegen verschiedener Verstöße gegen die DSGVO ein Bußgeld in Höhe von rund 14,5 Mio. Euro verhängt. Der Grund: Zahlreiche Dokumente mit personenbezogenen Daten von Mietern waren nicht fristgerecht vernichtet worden. Somit bedient Evana einen elementaren Bedarf in der Branche der Immobilienwirtschaft.

Die Plattform und ihre künstliche Intelligenz werden derzeit auch in den Geschäftsbetrieb der Aachener Grundvermögen implementiert. Ab September sollen alle Mitarbeitenden mit Evana arbeiten können.