Regattastraße 161-168,
12527 Berlin

„Seniorenresidenz Riviera“ Barrierefreies Premium WohnenPlus mit Spa-Bereich in einem attraktiven Mix aus sanierten historischen Altbauten und Neubauten mit hochwertiger, moderner Ausstattung am Ufer der Dahme.

Die „Seniorenresidenz Riviera“ am linken Ufer der Dahme – direkt an der historischen Olympia-Regattastrecke – haben wir im Jahr 2019 als Projektentwicklung für unseren WohnenPlus-Fonds erworben. Hier ist im Berliner Ortsteil Grünau im Bezirk Treptow-Köpenick eine Servicewohnanlage im Premiumsegment entstanden.

Der denkmalgeschützte Ballsaal Riviera mit Baujahr 1890 war noch zu DDR-Zeiten eine sehr beliebte Tanzlokalität. Nach dem Mauerfall stand der Riviera-Saal leer und war dem Verfall ausgesetzt. Das historische Ballhaus wurde nun im Rahmen der Projektentwicklung denkmalgerecht saniert und als öffentlicher Veranstaltungsort in das Ensemble des neuen Seniorendomizils eingebunden. Auch die Außenhülle des historischen Wohngebäudes wurde erhalten, im Inneren sind Maisonette-Wohnungen für ein selbstbestimmtes Leben im Alter mit Blick auf die Dahme entstanden.

Die Seniorenresidenz umfasst 16.470 m² Gesamtnutzfläche mit 208 barrierefreien Komfortwohnungen: 150 Ein- bis Zweiraumwohnungen, 56 Zweieinhalb- bis Dreiraumwohnungen und zwei Wohnungen als exklusive Dreieinhalb- bis Vierraumwohnungen. Alle Wohnungen sind barrierefrei und haben einen Balkon, Parkettboden mit Fußbodenheizung sowie eine vollständig mit Elektrogeräten ausgestattete Küche. Eine ambulant betreute Wohngemeinschaft für zwölf Personen und eine Tagespflege für 15 Gäste runden das Angebot im Quartier ab.

Der rund um die Uhr besetze Empfang dient als offener Anlauf- und Sozialisationspunkt im Wohnensemble und spiegelt den Servicegedanken wider, der die gesamte Seniorenresidenz prägt. Von hier aus werden die Post abgewickelt, Einkaufsbestellungen erledigt, bei Urlaubsreisen die Pflanzen gegossen oder bei Krankheit die Versorgung mit Mahlzeiten organisiert. Neben einer großzügigen Lounge und einem Clubraum mit Kamin und Klavier steht den Bewohnerinnen und Bewohnern auch ein großer Wellnessbereich mit Schwimmbad, Sauna, Aquafitness und Fitnessstudio zur Verfügung. Außerdem das revitalisierte Restaurant „Riviera“, das auch externen Besucherinnen und Besuchern offensteht. Im denkmalgeschützten sanierten Riviera-Saal, dem ehemaligen Ballsaal, ist ein ebenfalls öffentlich zugänglicher Veranstaltungsraum für Musik und Kunst entstanden.


Ankaufsjahr: 2019 (als Projektentwicklung)
Architekturbüros:
Tchoban Voss Architekten, Berlin (Neubauten)
van geisten.marfels architekten, Potsdam (Denkmalschutz)
Projektentwickler: Terragon AG, Berlin
Generalmieter/Betreiber: Sophienhaus Wohnbetreuungs- und Servicegesellschaft (Joint Venture Agaplesion Bethanien Diakonie und Terragon AG)

Grundstücksgröße: 12.384 m²; Gesamtnutzfläche: 16.470 m²
Barrierefreie Servicewohnungen: 208 (davon: 1- bis 2-Zimmerwohnungen 150, 2,5- bis 3-Zimmerwohnungen 56, 3,5- bis 4-Zimmerwohnungen 2)
Ambulant betreute Wohngemeinschaft: 12 Plätze
Tagespflege: 15 Plätze
Anzahl Tiefgaragenstellplätze: 48

Täglich besetzter Empfang mit Service-Dienstleistungen; Lounge; Clubraum mit Kamin und Klavier; Spa-Bereich mit Schwimmbad, Sauna, Aquafitness und Fitnessstudio; Restaurant im revitalisierten früheren Ausflugslokal „Riviera“; Veranstaltungsraum im denkmalgeschützten Riviera-Saal

Berlin, Regattastraße 161-168
Berlin, Regattastraße 161-168