„ZukunftsStifter“

Die VorbilderAkademie

– auch digital ein Ort, an dem chancenbenachteiligte Jugendliche über sich hinauswachsen und Zukunftspläne schmieden

Die Pandemie wirkt als Verstärker bereits zuvor bestehender Ungleichheiten und Entwicklungsrisiken und erschwert den Zugang chancenbenachteiligter Jugendlicher zur Förderung zusätzlich. Gerade diese Zielgruppe benötigt daher Unterstützung in besonderer Weise. Deshalb fanden 2020 und 2021 die VorbilderAkademien des Talentförderzentrums Bildung & Begabung komplett digital statt. Dafür wurden die Akademieziele (Persönlichkeitsentwicklung, Orientierungswissen, Selbstwirksamkeitserfahrung) ins Digitale „übersetzt“, berichtet Ulrike Leikhof, Leiterin der Akademien.

Seit zehn Jahren gibt es die VorbilderAkademie (VA) von Bildung & Begabung, der zentralen Anlaufstelle für Talentförderung in Deutschland. Sie gibt Jugendlichen der 9. und 10 Klasse, denen im (familiären) Umfeld die Vorbilder für eine erfolgreiche Bildungslaufbahn fehlen, individuelle Orientierung im Bildungssystem. Acht Tage lang werden den Teilnehmenden in verschiedenen Kursen Kenntnisse in einem Fachbereich sowie Einblicke in verschiedene Berufs- und Studienmöglichkeiten vermittelt. In Workshops erproben und trainieren die Jugendlichen Fähigkeiten wie Rhetorik/Auftreten, Zeitmanagement und Teamarbeit. Fester Bestandteil des Akademieprogramms ist die Teilnahme erfolgreicher Persönlichkeiten, die von ihrem Werdegang berichten und den Jugendlichen Mut machen, ihre eigenen Zukunftsvorstellungen zu verwirklichen.

In den Corona-Sommern 2020 und 2021 diente eine Akademie-Plattform im Internet als Dreh- und Angelpunkt der Akademie und wurde zu einer Art „digitales Zuhause“ für die Jugendlichen. Die Programmbestandteile der Präsenz-VorbilderAkademie (Kurse, Workshops, Vorbilderabende) wurden für die digitale Durchführung modifiziert und gezielt durch neue ergänzt. Die Ergänzungen zielten vor allem darauf ab, die Interaktion und den informellen Austausch zwischen den Teilnehmenden zu fördern und durch gemeinsame Aktivitäten das Wir-Gefühl zu stärken. Gleichzeitig wurden Formate geplant, die es ermöglichen, individuell auf jede/n Teilnehmende/n und spezielle Bedarfe eingehen zu können.

Im Vorfeld bekam jede/r Teilnehmende postalisch ein Starterpaket zugesandt, das neben Kursmaterialien auch identifikationsstiftende Giveaways sowie Hinweise und Informationen zur Akademieteilnahme für die Eltern enthielt. Als Ersatz für die Zimmergruppen in einer Präsenzakademie boten so genannte „Akademie-Familien“ (kursübergreifend zufällig zusammengesetzte Kleingruppen) außerhalb der Kurse weitere Anknüpfungspunkte für die Teilnehmenden. Gemeinsam zu erledigende Aufgaben boten Anlässe, um das Eis zu brechen und sich (immer besser) kennenzulernen.

AACHENER GRUNDVERMÖGEN - Einzelhandelsimmobilie - Zukunftsstifter

Die Daily-Challenges und das Vorbilder Punkte-System setzten den Teilnehmenden spielerisch gemeinsame Ziele, belohnten sie für Kooperation und wirkten identitätsstiftend. Nach dem „Gamification“-Prinzip konnten die Jugendlichen einzeln oder in Gruppen Punkte für die Gesamtakademie sammeln und mit jedem Level Belohnungen für die ganze Gruppe erreichen. Der Punktestand war „live“ online einsehbar.

Die Teilnehmenden haben sich vom Kennenlernen über den Spiele- und die Vorbilder-Abende bis zum Abschluss hoch motiviert eingebracht und vielfach betont, wie sehr die eine oder der andere Gast sie beeindruckt oder wie bereichernd ein Programmpunkt gewesen sei:

  • „Es war eine unglaubliche Woche mit neuen Erfahrungen, Kenntnissen und viel Spaß!“
  • „Ich nehme auf jeden Fall Motivation und Inspiration mit.“
  • „Ich nehme mit, dass ich bin, wer ich bin, und mich nicht mehr runtermachen lasse.“
  • „Ich habe beigebracht bekommen, wie verschieden, aber auch gleich ein Mensch sein kann. Jeder ist eine großartige Persönlichkeit mit verschiedenen Stärken, aber auch Schwächen.“
  • „Ich möchte danke sagen, weil ich glaube, dass das gesamte Team sehr viel Zeit in diese Woche gesteckt hat. Ich möchte noch sagen, dass ich es sehr gut fand, dass sich das Team nochmal Zeit genommen hat, um mit uns „unter 2 Ohren“ zu reden.“
  • „Ich bedanke mich sehr dafür, dass ich mitmachen durfte und dass diese Akademie mir so gutgetan hat und mich sehr motiviert hat.“

Über Bildung & Begabung

Bildung & Begabung ist die zentrale Anlaufstelle für Talentförderung in Deutschland. Deren Ziel ist, die Interessen von Jugendlichen individuell zu fördern – unabhängig davon, auf welche Schule sie gehen oder welche Herkunft sie haben. Außerdem unterstützt Bildung & Begabung Lehrkräfte, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler mit umfangreichen Informations- und Vernetzungsangeboten wie der Fachtagung „Perspektive Begabung“ oder dem Online-Portal www.begabungslotse.de. Bildung & Begabung ist eine Tochter des Stifterverbandes. Förderer sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Kultusministerkonferenz. Schirmherr ist der Bundespräsident.

Ulrike Leikhof ist seit 2019 die Leiterin des Bereichs Akademien bei Bildung & Begabung

Ulrike Leikhof