Erfurt

Anger 1

Die 1A-Einzelhandelslage von Erfurt verläuft über die Straße Anger sowie die hiervon abgehende Schlösserstraße. Die in der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt befindliche Liegenschaft wurde ursprünglich 1906/1908 als Kaufhaus "Römischer Kaiser" errichtet, in der DDR als Centrum Kaufhaus geführt, dann 1999 umgebaut und revitalisiert und im Jahre 2000 als Karstadt-Warenhaus mit Shopping Center eröffnet. Das Center verfügt über eine Gesamtverkaufsfläche von über 21.000 m², die sich auf sechs Geschosse verteilt. Karstadt, Saturn und REWE dienen als Magnetbetriebe. Die Immobilie wurde 2013 für den Aachener Liegenschafts-Fonds erworben.