Schwerpunkt

A. B. Saniga-Fonds

Qualität sichert Menschenwürde. Unsere Betreiber im Fokus.

Es schafft Vertrauen, wenn Betreiber und Investor erkennbar darin übereinstimmen, den Menschen und seine Menschenwürde bei der Pflege in den Mittelpunkt zu stellen. Der A.B. Saniga-Fonds möchte Anleger und Betreiber von Pflegeheimen zusammen führen, die diesen hohen Anspruch teilen.

Dabei setzen wir auf ausgesuchte Betreiber, die seit langem erfolgreich und mit hoher Qualität im Pflegesektor arbeiten. Caritas und Diakonie, aber auch Verbände der freien Wohlfahrtspflege und insbesondere kleinere private Betreiber stehen mit ihrer nachgewiesenen Erfahrung, ihrem Netzwerk an Sozialstationen, ihrer Einbindung in das Umfeld der Gemeinde sehr gut da. Bei der Auswahl der Heime, die wir für den A.B. Saniga-Fonds ankaufen, sind uns diese Aspekte besonders wichtig.

Gut beraten. Sicher entscheiden.

Wer beispielsweise im Rahmen von sale-and-lease-back seine Pflegeimmobilie verkaufen möchte, sollte sich den künftigen Eigentümer und Vermieter genau ansehen. Dabei ist die Rendite, die dieser seinen Anlegern verspricht, ein wichtiges Kriterium - die Ausschüttung sollte auch realistisch zu erwirtschaften sein. Der Betreiber sollte daher prüfen, welche Mietbelastung der Investitionskostenanteil der Pflegegesetze überhaupt zulässt. 

Bei der Mietpreisfindung für Objekte des A.B. Saniga-Fonds gehen wir von einer 95%igen Auslastung der Einrichtung aus. Die Miete wird jeweils so bemessen, dass der Betreiber die alltäglichen Maßnahmen zur Instandhaltung der Immobilie auch leisten kann. Im Interesse der Anleger wird der Mietpreis regelmäßig an die allgemeine Teuerungsrate angepasst. 

Der Betreiber darf von uns sichere und verlässliche, eine langjährige Partnerschaft erwarten: Der A.B. Saniga-Fonds will sich gerne für eine Vertragsdauer von 20 Jahren und mehr engagieren - Verlängerungen nicht ausgeschlossen.

Langfristig denken. Partnerschaftlich handeln.

Durch den Paradigmenwechsel in der Pflege- und Teilhabepolitik des Bundes und der Länder wird der Schwerpunkt unter der Überschrift ambulant vor stationär im Bereich von neuen, modernen und kreativen Konzepten liegen. Hierzu gehören u.a. Quartierskonzepte, die eine Vielzahl unterschiedlichster Betreuungsmöglichkeiten vorsehen. Dazu zählen u.a. Servicewohnungen, ambulant betreute Wohngruppen sowie Tages- und Kurzzeitpflegeplätze.

Der A.B. Saniga-Fonds hat das vorrangige Ziel, eine menschenwürdige Betreuung der Seniorinnen und Senioren sicherzustellen. Dazu will der Fonds Pflegeangebote ermöglichen, die den Bedürfnissen der Kaufkraft unterschiedlicher Gruppen von älteren Menschen Rechnung trägt und die sich flexibel den Lebensbedingungen und dem Grad ihrer Pflegebedürftigkeit anpassen. 

Der A.B. Saniga-Fonds investiert in Partner und Projekte, die zu dieser Unternehmensphilosophie passen und Anlegern wie Betreibern einen langfristigen Erfolg sichern.